/BDSM Coaching, Aus- und Fortbildung für privat und professionell in der BDSM Akademie/
/Entremets-Vorschlag: Breines Fußspecial/
/stets Übungsobjekte für die BDSM Akademie gesucht, konkrete Termine Klinikpraktiken Dienstags/
/Für das beständige Studio-Team suchen wir eine ebensolche Kollegin, gerne auch zur Ausbildung./
/es bestehen im Juli wieder Ausbildungs- und Coaching-Kapazitäten/

 

Startseite
Neigungen
Räumlichkeiten
Einsteiger
Praktiken (1)
Praktiken (2)
Eindrücke
Interview
Galerien

BDSM Akademie /
Ausbildung /
Fortbildung /
Coaching

Aktuelles

 

Regeln / Links

 

english version

 


La Marfa - Domina und Sadistin in Hamburg

 

Labyrinth meets M.Z.

 

2 Studios – zusammen - La Marfa mit Madame Zarah

 

Die Wege eines jeden Labyrinths sind verschlungen, und so führten die Wege dieses Labyrinths zum M.Z., um hier neu zu wurzeln und sich miteinander zu umschlingen.
Warum dieser Weg? Nun zunächst bringt die halbierte Verantwortung einer jeden von uns die doppelte Spielenergie zurück. Dazu macht uns dieser Schritt unabhängig von den Damen mit offengestanden häufig zweifelhafter Motivation und Zuverlässigkeit, die uns als potentielle Teammitglieder immer wieder begegnen. Und last but not least entstand damit aus der Zusammenlegung von zwei kompletten Studio eine Studiogemeinschaft mit den wahrscheinlich umfangreichsten denkbaren Spielmöglichkeiten. Denn es blieben die Besonderheiten des Labyrinth ebenso erhalten, wie diejenigen des MZ, um sich gegenseitig in ungekannter Vollständigkeit zu befruchten.

So entstand:
Die Liga der außergewöhnlichen Damen
La Marfa mit Madame Zarah
und Kollegium

 

 

 

Größe: 170 cm (ohne Heels)
   

ICH Sadistin Domina Ausbilderin BDSM Coach

Sadistin, dominant, (Kontroll)Fetischistin - das bin ich.

Meine ersten Berührungen mit Fetisch hatte ich vor vielen Jahren, als ich erstmalig ein Geschäft betrat, welches Latexkleidung verkaufte. Die Faszination, die dieser Duft auf mich ausübte, eröffnete mir eine neue Welt und ließ mich seitdem nicht wieder los.

In diesem Fetischumfeld kamen dann wenig später noch ganz andere, bis dahin eher verborgene, Seiten von mir an die Oberfläche – meine Leidenschaft dafür, Männer mit sadistischen Praktiken zu behandeln und zu dominieren. Im Laufe der Zeit verfeinerte ich meine Neigungen und entwickelte eine besondere Leidenschaft für subtil-liebevolle Dominanz und raffinierte sadistische Praktiken.

Heute möchte ich nicht mehr darauf verzichten, meine Neigungen auf meine spezielle Art auszuleben. Deshalb erlaube ich dir, dich mir zu unterwerfen - wenn du es nicht tust, werde ich keinen Zweifel daran lassen, dass einzig Unterwerfung deine Aufgabe und Bestimmung ist, denn du gehörst mir.

Du wirst mir gefallen wollen, damit ich zufrieden mit dir und stolz auf dich bin. Dabei wirst du dich fragen, ob es dir gelingt, mich zufrieden zu stellen, oder ob du meinen Zorn hervorrufst, der sich irgendwann über dir entladen wird.

Liefere dich mir als mein Spielzeug aus!

Als Sadistin liebe ich es, wenn du dich schicksalsergeben in meine schmerzvolle Zuwendung fallen lässt. Deine Hingabe in das Leid und die Linderung, die du durch mich erfahren wirst, berührt mich zutiefst; das Stöhnen, mit dem du deine Qualen quittierst, fährt mir ins Mark und befriedigt mich.

Jeder Schmerz, den ich dir zufüge, lässt mich still-zufrieden lächeln, manchmal auch übermütig lachen, und du wirst ersehnen, dass dich wieder der Teufel aus meinen Augen anblitzt, um dir deine Machtlosigkeit zu demonstrieren. Die Wanderung zwischen Lust und Schmerz wird dich über die Grenze deines Willens führen, dahin, wo du nur noch eines wünscht: Mehr und für immer!

Meine gelassene Konsequenz fordert deine Hingabe, mein Triumph steigert deine Unterwerfung und meine Macht spiegelt deine Auswegslosigkeit.

 

Meine BDSM und Fetisch Profession

Es bedarf wohl keiner weiteren Erläuterungen, dass ich meine BDSM und Fetisch Neigungen in diesem Zusammenhang als Profession ausübe. Das bedeutet, dass es um deinen Kick und deine Erfüllung geht; dass du dich in unserer gemeinsamen Zeit fallen lässt und dass ich die Antwort auf deine Fantasien bin.

Dabei erlebst du mich in unserer Session echt und authentisch. Du darfst von mir keine falschen Uhhhh´s und Ahhhh´s erwarten, ich bringe mich mit meinen wahren Emotionen und Neigungen ein. Es befriedigt mich, wenn in unserer Session ein emotionales Band zwischen uns entsteht. Die Art, wie du die Schmerzen begrüßt, die ich dir zufüge, weckt meine Zuneigung; und dein hingebungsvolles Dienen fördert meinen liebevollen Respekt.

 

Grundlage für eine gemeinsame Session

Wenn du mit mir Zeit verbringen möchtest, dann werden wir zuerst als Menschen und gleichberechtigte Spielpartner aus deinen Fantasien den Rahmen des Spiels festlegen, der dann die Grundlage für unsere Session bilden wird.

Dass ich die Sicherheits- und Hygieneregeln beachte, halte ich für selbstverständlich und keiner besonderen Erwähnung wert.

Um ein freudvolles Spiel zu erreichen, musst du mich vorab über deine gesundheitlichen Einschränkungen informieren. Leidest du an Diabetes, Rheuma, Allergien, Herz- oder Kreislaufproblemen, Hämorrhoiden, Krampfanfällen, Asthma, hast du Knie-, Schulter- oder sonstige Gelenkprobleme? Etc.

Ebenso muss ich wissen, inwieweit du vorübergehende Spuren nach der Session wünschst oder auf keinen Fall gebrauchen kannst.

 

 

Zur Blamage aller, die sich an meiner Website und meinem Gedankengut bedienen und es stehlen: die Texte und Gedanken sind originär La Marfa.

!ICH bin Urheberin aller meiner Texte und aller ihrer inhaltlichen Komponenten seit 2005!

Imprint

 

PS: Weblog

Nachdem eine schier endlose Reihe von Weblogs aus meiner Zunft entstanden waren, habe ich mich entschlossen, meines nach Jahren einzustellen.

 


 

Terminvereinbarung

 

Für Hotelsessions, Partybegleitung und Studioaudienz kontaktiere

La Marfa:

Telefon: +49 (0)174 - 94 27 207
!keine SMS, keine Textmessage!
Mail: kontakt@la-marfa.com

 

Ich spiele im eigenen

Studio M.Z. Labyrinth